Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe     Keolis

E-Mobilität in Polen

25.07.17 (Polen) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Jahr 2017 ist reich an Ausschreibungen für Lieferung von Batteriebussen auf dem polnischen Markt. Nur in den letzten Monaten hat das Unternehmen Solaris Bus & Coach weitere Verträge für Lieferung der Batteriebusse für folgende Städte unterschrieben: Chodzież, Ostrów Wielkopolski, Sosnowiec und Września. Die polnischen Verkehrsbetreiber investieren schon seit ein paar Jahren in Busse mit elektrischer Traktion in der Hoffnung, dass diese eines Tages im Vergleich zu konventionellen Dieselbussen marktfähig werden können. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

Grünes Licht für die Limmattalbahn

25.07.17 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Baubewilligung für die erste Etappe der Limmattalbahn ist rechtskräftig. Somit findet der Baustart im kommenden August statt. Die Bauarbeiten für das erste Teilstück dauern voraussichtlich bis Ende 2019. Das Bundesamt für Verkehr hat im vergangenen April die Baubewilligung für die Limmattalbahn erteilt. Dagegen gingen vier Beschwerden ein. Zwischenzeitlich hat sich die Limmattalbahn AG mit drei Beschwerdeführern geeinigt. Weiterlesen »

Transdev behält Dieselnetz Augsburg 2

25.07.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Transdev-Tochter Bayerische Regiobahn GmbH (BRB) hat von der BEG den Zuschlag für den Weiterbetrieb der Strecken von Augsburg nach Weilheim, Schongau, Ingolstadt und Eichstätt erhalten. Der Vertrag für das so genannte Dieselnetz Augsburg II umfasst mehr als drei Millionen Zugkilometer jährlich und läuft bis mindestens 2021. Weiterlesen »

StOAG unterstützt Elektroautos

25.07.17 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort ist für Elektroautos schnelles Gleichstromtanken in Oberhausen möglich: Im Rahmen des EU-Projektes ELIPTIC (Elektrifizierung des öffentlichen Verkehrs in Städten) wurden im Stadtteil Oberhausen-Sterkrade zwei Bus-Ladestationen (220 kW) und drei PKW-Schnellladestationen (50 kW) errichtet. Dabei wird die vorhandene Gleichspannungsinfrastruktur der Straßenbahn sowohl für die Elektrifizierung des öffentlichen Nahverkehrs als auch für die Ladung von Pkw des Individualverkehrs genutzt. Weiterlesen »

Hochbahn bewirbt WLAN-Zugang

25.07.17 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit der letzten Woche surfen Fahrgäste auf einem Drittel der U3-Haltestellen kostenfrei und in High-Speed: Acht von 25 Haltestellen der Ringlinie verfügen dann über WLAN – und das auch sichtbar. Denn pünktlich zum Auftakt des Ausbaus startet die Hamburger Hochbahn AG die wohlmöglich schrägste Kampagne, die die Freie und Hansestadt Hamburg je gesehen hat. Weiterlesen »

SBB vereinfacht Online-Vertrieb

25.07.17 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Von August bis September 2017 werden die Zugänge zum Billettkauf über SBB Mobile und auf SBB.ch auf das SwissPass-Login umgestellt. Die bisherigen Ticket-Shop-Logins verlieren ihre Gültigkeit, und das SwissPass-Login löst das bisherige Ticket-Shop-Login ab. Die Kunden werden ab sofort über diese Änderung informiert. Weiterlesen »

Österreichische Absurditäten

24.07.17 (Kommentar, Österreich, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wir kennen die Parolen, die jetzt in Österreich geschwungen werden, alle auch aus Deutschland. Erinnert sei nur an die unmittelbar nach dem Abellio-Urteil forcierte Debatte um Direktvergaben. „Ausländische Staatsbahnen“ bieten zu „Dumpingpreisen“, sie zahlen natürlich alle „Dumpinglöhne“ während einzig und allein die (ehemalige) Staats- und Monopoleisenbahn auskömmliche Gehälter zahlt. Weiterlesen »

Österreich: Debatte um Eisenbahnpolitik

24.07.17 (Österreich, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Vorfeld der Nationalratswahlen in Österreich am 15. Oktober kommt auch die Debatte um die künftige Eisenbahnpolitik in der Alpenrepublik in Fahrt. Derzeit hat man mit den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) einen staatlichen Monopolisten, der mit der Westbahn einen einzigen Konkurrenten im Bereich des eigenwirtschaftlichen Verkehrs hat. Weiterlesen »

UK: Endstation für die erste Klasse?

24.07.17 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Der britische Verkehrsminister Chris Grayling (Conservatives) erklärte am Freitag seine Bereitschaft, die erste Wagenklasse in Nahverkehrszügen zukünftig zu streichen. Auch im Fernverkehr erwarte er, dass in den kommenden Jahren der Anteil der Sitzplätze in der ersten Klasse sinken werde. Über diese Pläne berichtete unter anderem die Tageszeitung Daily Telegraph. Fahrgäste sollten im Nahverkehr nicht weiter „segregiert“ werden. Weiterlesen »

Verbände fordern Steuerentlastung

24.07.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Zusammenhang mit der Ferienzeit fordern die Allianz pro Schiene und der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) die Abschaffung der Umsatzsteuer für Eisenbahn- und Fernbus-Fahrscheine. Während der Flugverkehr bei internationalen Flügen gänzlich von der Mehrwertsteuer befreit ist, müssen Fernreisende im Zug oder im Fernbus in Deutschland bis zur Grenze den vollen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent zahlen. Weiterlesen »