Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

Bahnberufe

SWEG erhält Innovationspreis für WLAN

24.03.17 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit einigen Jahren ist der Internetzugang in öffentlichen Verkehrsmitteln ein immer wieder diskutiertes Thema. Die Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG) hat den ÖPNV-Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg erhalten – und zwar in der Kategorie „Kundennutzen durch Digitalisierung“. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) überreichte die Auszeichnung letzte Woche zum Auftakt des 8. ÖPNV-Innovationskongresses im Konzerthaus in Freiburg. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

KVB-Rad: Eine Million Ausleihen

24.03.17 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das KVB-Rad ist weiter auf Erfolgskurs. Insgesamt eine Million Mal wurden die Leihräder der KVB bisher ausgeliehen. Am 16. März knackte ein Radler diese Marke. Dabei haben sich inzwischen knapp 50.000 Nutzer registriert. Die meisten von ihnen profitieren davon, dass sie als Stammkunden des öffentlichen Nahverkehrs im Verkehrsverbund VRS die KVB-Räder auf jeder Fahrt bis zu 30 Minuten kostenfrei nutzen können. Weiterlesen »

Rheinbahn: Züge fahren wieder

24.03.17 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem an 28 Stadtbahnwagen des Typs B80 an einem Längsträger Risse entdeckt wurden, hat die Düsseldorfer Rheinbahn AG mit Hochdruck nach einem Reparaturverfahren gesucht. In Abstimmung mit Fachfirmen und der technischen Aufsichtsbehörde (TAB) wurde ein Reparaturverfahren entwickelt, die Fahrzeuge wieder einsatzfähig zu machen. Nach erfolgreicher Reparatur wurden nun die vier ersten geschweißten und an dieser Stelle verstärkten Fahrzeuge offiziell wieder für den Fahrgastbetrieb freigegeben. Weiterlesen »

DB Regio: Rahmenvertrag mit IVU

24.03.17 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Regio und IVU haben einen Rahmenvertrag abgeschlossen. Dieser sieht vor, die vorhandenen Planungs- und Dispositionssysteme bei der DB Regio abzulösen und einheitlich mit IVU.rail zu ersetzen. Künftig sollen alle Verkehrsnetze von DB Regio ihre gesamte Ressourcenplanung und -disposition im Bahnbereich mit dem integrierten System der IVU durchführen. Das gilt sowohl für das Bestandsnetz als auch für künftige Betriebsaufnahmen. Weiterlesen »

Teilnetz Usedom neu vergeben

24.03.17 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Regionalverkehr im Teilnetz Usedom wird ab Dezember 2017 von der DB Regio AG bedient. Das Unternehmen erhielt den Zuschlag im Ausschreibungsverfahren und übernimmt damit die bisher von der Usedomer Bäderbahn (UBB) bedienten Strecken des Teilnetzes. Das Teilnetz Usedom besteht aus den Verbindungen RB23 Stralsund – Swinemünde (ab Dezember 2019: Züssow – Swinemünde) und RB24 Zinnowitz – Peenemünde. Weiterlesen »

GDL: Kritik an der RSAG

24.03.17 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die GDL übt schwere Kritik an der Rostocker Straßenbahn AG. Das Unternehmen hatte die Gewerkschaft gebeten, den zum 31. Dezember 2016 gekündigten Tarifvertrag in der Nachwirkung zu belassen, also keine weiteren Lohnerhöhungen zu fordern. Begründet hat der Arbeitgeber seinen Wunsch mit dem zu erwartenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Tarifeinheitsgesetz. Weiterlesen »

Dresden: Mann vor Zug geschubst

24.03.17 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Am frühen Freitagmorgen (17. März) gegen 4:45 kam es am Haltepunkt Dresden-Zschachwitz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Der spätere Geschädigte stieg am benannten Haltepunkt aus der S-Bahn – ihm folgten zwei Personen, welche Feuer für ihre Zigaretten verlangten. Als der Angesprochene dieser Aufforderung unter Verweis zur Arbeit zu müssen nicht nachkam, attackierten die beiden Angreifer den Reisenden. Weiterlesen »

Investitionsplan im Nordwesten ist da

24.03.17 (Bremen, Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Rund 470 Millionen Euro werden in die Infrastruktur in Bremen und Niedersachsen für eine höhere Verlässlichkeit und Qualität ganz im Sinne des Unternehmensprogramms Zukunft Bahn investiert. Insgesamt stehen im Rahmen der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung mit dem Bund zwischen 2015 und 2019 rund 2,1 Milliarden Euro allein für die bestehende Schieneninfrastruktur in Bremen und Niedersachsen zur Verfügung. Die Bundesmittel sind im Rahmen der neuen Vereinbarung massiv erhöht worden und belaufen sich auf 4,5 Milliarden Euro im Jahr. Weiterlesen »

Kostengerechtigkeit statt Subventionswettbewerb

23.03.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine auskömmliche öffentliche (Ko-)Finanzierung ist eine Grundvoraussetzung zur Stärkung des Verkehrsträgers Schiene. Die Erkenntnis ist so richtig wie trivial und soll hier auch gar nicht in Abrede gestellt werden. Aber ein Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass man hier auf einem guten Weg ist: Sowohl das LuFV-Budget zugunsten von DB Netz als auch die Regionalisierungsgelder zugunsten der Aufgabenträger wurden erhöht. Dennoch hat die Schiene Probleme, die in anderen Bereichen liegen. Weiterlesen »

Offiziell: Richard Lutz soll Bahnchef werden

23.03.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn AG hat gestern offiziell bekannt gegeben, was die Spatzen schon längere Zeit von den Dächern gepfiffen haben: Der bisherige Finanzvorstand Richard Lutz wird dauerhafter Vorstandsvorsitzender des Gesamtkonzerns. Er hatte diesen Posten bereits seit dem überraschenden Rücktritt des Vorgängers Rüdiger Grube kommissarisch inne und wird ihn nun langfristig behalten. Der 52jährige erhält einen Fünfjahresvertrag bis zum 31. März 2022. Weiterlesen »

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de