Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Anzeige:

BAHNberufe.de

Hessen: Pro Bahn fordert größere Züge

17.05.24 (Hessen, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Der hessische Landesverband von Pro Bahn fordert auf den Linien RE 98 und RE 99 zwischen Frankfurt, Gießen, Kassel und Siegen eine deutliche Ausweitung der Gefäßgrößen. Aufgrund der massiv gestiegenen Fahrgastzahlen spricht man sogar von „menschenunwürdigen Zuständen“ und wirft den Verantwortlichen beim zuständigen Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) „Tatenlosigkeit“ vor. Die seit Ende 2009 im Einsatz befindlichen Nahverkehrstriebwagen mit dem Namen Flirt des schweizer Herstellers Stadler mit rund 300 Sitzplätzen sind völlig unzureichend, um die seither erzielten Fahrgastzuwächse akzeptabel abzubilden. Weiterlesen »

Anzeige:

Abellio

Bund fördert Digitalisierung

17.05.24 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) fördert mit etwa 17,5 Millionen Euro weitere kommunale Projekte für nachhaltige Mobilität und Digitalisierung in städtischen und ländlichen Räumen. Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP): „Kommunen können ihre bisherigen analogen Verkehrssysteme durch intelligente digitale Mobilitätslösungen ersetzen – und zwar datenbasiert, automatisiert und vernetzt. Wir unterstützen sie dabei und treiben die digitale Transformation vor Ort weiter voran. Es stehen Fördermittel bereit, um den Verkehr effizienter und attraktiver zu gestalten.“ Weiterlesen »

NRW: Sicherheitskonzept zur EM

17.05.24 (go.Rheinland, Nordrhein-Westfalen, NWL, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nahverkehrsbahnen und Aufgabenträger im SPNV in Nordrhein-Westfalen sind zuversichtlich, dass Fahrgäste auch zur anstehenden Fußball-Europameisterschaft zuverlässig und sicher befördert werden. Maßnahmen zum Schutz von Zugbegleitern, Kundenbetreuern und Servicekräften – wie sie die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) im Berliner Tagesspiegel gefordert hat, wurden im Rahmen der gemeinsamen, landesweiten Brancheninitiative Fokus Bahn NRW, gemeinsam mit dem Kompetenz-Center Sicherheit NRW, bereits erarbeitet und umgesetzt. Weiterlesen »

Baustelle im Chiemgau-Inntal-Netz

17.05.24 (Bayern, Fahrplanänderungen) Autor:Stefan Hennigfeld

Bauarbeiten der DB InfraGO AG bedeuten sowohl in der laufenden als auch in der kommenden Woche auf der Strecke München – Rosenheim – Salzburg/Kufstein Fahrplanänderungen zwischen München Hauptbahnhof und München Ost bzw. Rosenheim. Die DB InfraGO AG führt Gleiserneuerungen durch, die Auswirkungen auf die Zugverbindungen der BRB im Netz Chiemgau-Inntal haben. Auf der Strecke München – Rosenheim – Kufstein kommt es nachts bei einer Verbindung zu Fahrplanänderungen zwischen München Hauptbahnhof und München Ost, bei einer anderen zwischen München Hauptbahnhof und Rosenheim. Weiterlesen »

Europa-Tram in Leipzig

17.05.24 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Vorfeld des Europatages in der letzten Woche haben die Leipziger Verkehrsbetriebe gemeinsam mit der Deutschen Nationalstiftung eine Straßenbahn mit Europa-Motiven vorgestellt. Das Fahrzeug wirbt für eine liberale Demokratie und ein friedliches Europa. Der Triebzug mit der Nummer 1009 wurde im Rahmen einer Sonderfahrt erstmals in Leipzig gezeigt. Weiterlesen »

NWL startet auf LinkedIn

17.05.24 (NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Aufgabenträger Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) geht neue Wege und tritt mit seinem neuen Unternehmensprofil auf LinkedIn in die Welt der digitalen Netzwerke ein. Vernetzen auch Sie sich mit uns und erhalten Sie spannende und vielfältige Einblicke in die Mobilität in Westfalen-Lippe. Infrastrukturausbau, Angebotsanpassungen, Finanzierungsfragen: Die Vielzahl an Themen, die die öffentliche Wahrnehmung rund um die Mobilität bestimmen, reißt nicht ab. Weiterlesen »

Die Weichen auf Krisenausfahrt stellen

16.05.24 (Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann bringt es auf den Punkt: Wir haben ein Qualitätsproblem im SPNV. Es sei hinzugefügt: Ein erhebliches. Es gibt ein Qualitätsproblem, das geht weit über einen einzelnen Schlechtleister hinaus. Es betrifft auch nicht nur eine einzelne Region, sondern überall in der Republik, von Flensburg bis Füssen, von Aachen bis Görlitz haben wir Zugausfälle wegen Personalmangel, wir haben Notfahrpläne, nicht besetzte Stellwerke und Wartungsrückstände. Der Begriff Eisenbahnkrise ist hier nicht polemisch, sondern passend und angemessen. Weiterlesen »

VVS lud zum 14. ÖPNV-Forum

16.05.24 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Unter dem Motto „Perspektiven nachhaltiger Mobilität“ fand in Stuttgart letzte Woche das 14. ÖPNV-Forum statt. Diskutiert wurde unter anderem über das Modell „Mieterticket“, Künstliche Intelligenz im ÖPNV und das Mobilitätskonzept zur Fußball-Europameisterschaft. Aber auch das einjährige Jubiläum des beliebten Deutschland-Tickets war natürlich Thema. Im Rahmen des Forums sprach der Baden-Württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) bei einem Pressetermin über die Qualität im Nahverkehr. Weiterlesen »

Bayern: Kooperation mit Salzburg

16.05.24 (Bayern, Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Ein ganzes Bündel an grenzüberschreitenden Verkehrsfragen erörterte Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) mit seinem Salzburger Amtskollegen, Landeshauptmann-Stellvertreter Stefan Schnöll (ÖVP), in Bernau am Chiemsee. Klar ist beiden Verkehrspolitikern auf Salzburger und bayerischer Seite, dass es bei den alpenquerenden Transitrouten eine eindeutige Wechselwirkung gibt. Weiterlesen »

SOB: Baustellenbedingte Ausfälle

16.05.24 (Bayern, Fahrplanänderungen) Autor:Stefan Hennigfeld

Aktuell gibt es Bauarbeiten bei der Südostbayernbahn. In den kommenden Monaten werden auf den Strecken zwischen Mühldorf und Salzburg sowie zwischen Wasserburg und München die Gleise umfangreich erneuert. Zudem wird der neue Haltepunkt Straubing Hafen in Aiterhofen zum Fahrplanwechsel am 9. Juni an den Start gehen. Dafür sind auf der Gäubodenbahn zwischen Straubing und Bogen ebenfalls noch Bauarbeiten notwendig. Die SOB setzt ersatzweise jeweils Busse ein und bittet um Verständnis für die Maßnahmen. Weiterlesen »